EU-Kommission: Erwerb von Aves One durch Swiss Life und Vauban genehmigt

Die EU-Kommission hat den Erwerb der Aves One AG durch die Swiss Life Holding AG und die Vauban Infrastructure Partners aus Frankreich nach der EU-Fusionskontrollverordnung genehmigt.

Aves One ist Eigentümer und Vermieter von Eisenbahngüterwagen und Wechselbehältern. Swiss Life ist ein globaler Lösungsanbieter in den Bereichen Lebensversicherung, Vorsorge und Finanzdienstleistungen. Vauban, das zur Gruppe BPCE S.A. gehört, ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf Kapitalbeteiligungen im Infrastrukturbereich spezialisiert hat. Nach der Unterzeichnung der Übernahmevereinbarung im August hatten Swiss Life und Vauban im Herbst ihr Angebot vorgelegt (Rail Business 40/21). (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress