Finnland: VR FleetCare überprüft Fahrzeuge automatisch

Der neue Zug-Scanner im Depot in Helsinki; Foto: VR FleetCare

VR FleetCare hat im Depot in Helsinki einen Scanner installiert, um die Flirt-Triebzüge beim Ein- und Ausrücken automatisch zu erfassen.

Der Scanner, der in Kooperation mit der finnischen Firma Vire Labs entwickelt wurde, erfasst mit einer Linienkamera Seitenwände und Dach des Zuges und wertet die Bilder automatisch aus. Zu beiden Seiten des Gleises wurden 6,5 m hohe Scannerpfeiler installiert. Die Anlage arbeitete ein Jahr als Pilot und wird im Juni in den Regelbetrieb überführt. Laut Mihail Lipiäinen, Leiter für digitale Dienste bei VR FleetCare, ist diese Anlage kostengünstiger als bislang erhältliche Alternativen und benötigt keine umfangreichen Bauarbeiten. VR FleetCare will den Scanner künftig auch im Güterverkehr einsetzen (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress