Frankreich/Großbritannien: Eurostar weitet das Zugangebot wieder aus

Eurostar weitet sein Fahrplanangebot zwischen London und dem Kontinent aus. Im August hat Eurostar seine Buchungen verdoppelt und 39 Hochgeschwindigkeitszüge mehr gefahren.

Vom 06.09.2021 bis 01.11.2021 werden täglich fünf Zugpaare auf der Strecke London–Paris angeboten. Der erste Zug aus Paris kommt um 8.32 Uhr in London an, der letzte verlässt London um 19.01 Uhr Richtung Paris. Auf der Strecke London–Brüssel werden drei tägliche Hin- und Rückfahrten angeboten, von denen eine nach Rotterdam und Amsterdam verlängert wird. Nach Aufhebung der Quarantänemaßnahmen für vollständig geimpfte Passagiere, die aus Frankreich zurückkehren, verzeichnet Eurostar eine steigende Nachfrage, nicht zuletzt bei touristischen Reisen. (wkz/as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress