Gefahrgut: Schweden unterzeichnet RID 1/2022 zu Farbresten

Die multilaterale Sondervereinbarung (RID), die die Beförderung von Verpackungsresten, festen, verfestigten und flüssigen Farbresten im Schienenverkehr erleichtert, wurde nun von einem dritten Staat unterzeichnet.

Schwedens Unterschrift stammt vom 20.06.2022. Die RID 1/2022 wurde Ende Mai von Deutschland initiiert (Rail Business 25/22) und kurz danach auch von Frankreich unterzeichnet. Die Sondervereinbarung ist bis zum 31.07.2025 in den Unterzeichnerstaaten gültig. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress