Griechenland: FS Italiane erwirbt vollen Besitz von TrainOSE

Die italienische Staatsbahn FS Italiane (FSI) hat am 14.09.2017 die Akquisition der griechischen Bahngesellschaft TrainOSE für 45 Mio. EUR abgeschlossen.

An dem Tag fand in Korfu das bilaterale Gipfeltreffen zwischen Italien und Griechenland statt. Am gleichen Tag kam es in Griechenland zu einem 24-stündigen Streik der TrainOSE-Mitarbeiter. Die Generalversammlung der Aktionäre hat außerdem am 14.09.2017 einen neuen Verwaltungsrat der TrainOSE SA ernannt, dem viele Italiener angehören. Präsident ist nun Orazio Iacono (FSI ) und Vorstandsvorsitzender (CEO) Prof. Philippos Tsalidis. Weitere Mitglieder sind: Duilia Melito (FSI), Ester Marconi (FSI), Ilaria-Anna De Dominicis (FSI), Evangelos Panayotonakos, Rechtsanwalt, Konstantina Theofanidou, Rechtsanwalt, und Vasilios Savogiannis, Arbeitnehmervertreter. (wkz/cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress