Griechenland: Neue Bauvorhaben ausgeschrieben

Aktuell hat ErgOSE, das für Aus- und Neubauten verantwortliche Tochterunternehmen des nationalen EIU OSE, nach zum Teil jahrelangen Ankündigungen mehrere große Projekte ausgeschrieben.

Dies betrifft die Neubaustrecken von Rio zum neuen Hafen Patras (der verbliebene Abschnitt der umzuspurenden Peloponnesbahn Athen – Patras), im östlichen Attika (Großraum Athen) die Strecken zu den Häfen Lavrio (quasi die Reaktivierung der vor Jahrzehnten eingestellten Attikabahn) und Rafina, der Anschluss des Pier 6 im Hafen von Thessaloniki mit Ertüchtigung des Vorortverkehrs im Westen von Thessaloniki, die Neubaustrecke Thessaloniki – Kavala – Toxote (–Xanthi, Eastern Rail Egnatia) sowie den Ausbau der Bestandsstrecke Alexandroupoli – Ormenio (Grenze nach Bulgarien, Sea2Sea-Projekt). Interessenten können sich am Verfahren bis zum 14.01.2022 beteiligen. (js/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress