Hitachi Rail: Übernahme der HGV-Plattform V300 Zefiro von Alstom

2014 wurde der Frecciarossa1000 erstmals auf der InnoTrans vorgestellt; Foto: C. Müller

Hitachi Rail wird die Zugplattform V300 Zefiro für den Hochgeschwindigkeitsverkehr von Alstom übernehmen.

Dies teilte das japanische Unternehmen am 01.12.2021 mit. Die Plattform stammt von Bombardier Transportation. Der Verkauf war eine Auflage der EU-Kommission zur Genehmigung der Übernahme von Bombardier Transportation durch Alstom. In Italien und demnächst in Spanien laufen die V300 Zefiro als Frecciarossa 1000. Alstom wird seinen Verpflichtungen aus den bestehenden Aufträgen von Trenitalia und Ilsa aus Spanien nachkommen, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Nach Zustimmung der Behörden wird die Transaktion für das erste Halbjahr 2022 erwartet. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress