Ideenzüge ausgezeichnet: Innovationspreis SchienenNah erstmals vergeben

Der Bundesverband SchienenNahverkehr (BSN) hat in Fulda erstmals den Innovationspreis SchienenNah vergeben.

Dabei entschied die Jury, zwei erste Preise zu vergeben: Sie gehen an das Team Ideenzug für den IdeenzugCity und an das Ideenzug-Team der Südostbayernbahn. Den zweiten Preis erhielt ViSenSys für seinen Intelligenten Beobachter. Den dritten Preis errang Dr. Thomas Künzel für Nah- und Regionalfahrzeuge mit Fahrwerken mit kleinen Rädern. Der Preis, der einmal jährlich vergeben wird, prämiert Innovationen, welche „die Qualität des Nahverkehrs auf der Schiene (SPNV) weiter und nachhaltig steigern, um noch mehr Fahrgäste von dem Angebot des SPNV überzeugen zu können und die Mobilitätswende aktiv voranzutreiben“, schreibt der BSN. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress