Technik: Siemens rüstet Dual-Mode-Lokomotive DM 20 von Vossloh Locomotives mit ETCS aus

Siemens Mobility rüstet die neue Plattform der Dual-Mode-Lokomotive DM 20 von Vossloh Locomotives mit dem zukünftig erforderlichen European Train Control System (ETCS) Level 2 aus; Grafik: Siemens Mobility GmbH

Siemens Mobility rüstet die neue Plattform der Dual-Mode-Lokomotive DM 20 von Vossloh Locomotives mit dem zukünftig erforderlichen European Train Control System (ETCS) Level 2 aus.

Zunächst werden 100 der vierachsigen Hybridlokomotiven des Lokomotivenherstellers mit diesem europaweit standardisierten Zugbeeinflussungssystem ausgestattet, um dann im grenzüberschreitenden Betrieb in den Niederlanden, in Deutschland und Österreich zum Einsatz zu kommen. "Der Auftrag an Siemens markiert den Start in eine langfristige Partnerschaft im ETCS-Bereich", erklärt Dr. Bernd Hoppe, Vorsitzender der Geschäftsführung von Vossloh Locomotives. Der Münchner Konzern hatte zuletzt Lokomotiven vom Typ DE 18 mit der punktförmigen Zugbeeinflussungstechnologie Trainguard Basic Indusi ausgestattet und für den ETCS-Betrieb vorgerüstet. (wkz/ici)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress