JadeWeserPort: Auftrag zur Elektrifizierung erteilt

Der JadeWeserPort wird an das elektrische Bahnnetz angeschlossen, links die Vorstellgruppe; Foto: JadeWeserPort

Die Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG hat am 26.01.2022 den Auftrag zur Elektrifizierung der Anschlussstrecke sowie der Vorstellgruppe erteilt.

Die Arbeiten wird das Unternehmen Rail Power Systems aus München durchführen. Es handelt sich um die etwa 4 km lange Strecke vom Abzweig Ölweiche bis zum Hafen und der 16-gleisigen Vorstellgruppe. Der Auftragswert liegt bei 7 Mio. EUR. Zunächst muss die Ausführungsplanung erfolgen, die Bauarbeiten sollen Mitte des Jahres beginnen. Die Inbetriebnahme soll zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022 zeitgleich mit der Elektrifizierung der Hauptstrecke Oldenburg – Wilhelmshaven der Deutschen Bahn erfolgen. Rail Power Systems ist ein Tochterunternehmen der Tianjin Keyvia Electric Co., Ltd mit Sitz in Tianjin, China. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress