London: Queen besucht fertiggestellte Elizabeth Line

Die Queen enthüllt die Tafel zur neuen "Elizabeth Line"; Quelle: The Royal Household

Queen Elizabeth und ihr Sohn Edward, der Earl of Wessex, haben am 17.05.2022 den Londoner Bahnhof Paddington besucht, um die Fertigstellung der neuen Bahnlinie namens „Elizabeth Line“ zu feiern, die am 24.05.2022 den Fahrgastbetrieb aufnimmt.

Während ihres überraschenden Besuchs enthüllte die Königin eine Gedenktafel zur Fertigstellung der nach ihr benannten Strecke. Die 96-jährige Monarchin verzichtete jedoch auf die Gelegenheit, mit einem der neuen Züge zu fahren. Crossrail, der Bau der neuen Ost-West-Eisenbahnlinie, verzögerte und verteuerte sich aufgrund zahlreicher Probleme. Das Projekt sollte im Dezember 2018 fertiggestellt werden und wurde mit 14,8 Mrd. GBP veranschlagt. Nun werden die Gesamtkosten auf 18,9 Mrd. GBP geschätzt. (rl/wkz/as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress