Mainschleifenbahn: Planung zur SPNV-Reaktivierung kommt voran

Die Mainschleifenbahn-Infrastruktur-GmbH (MIG) hat grünes Licht für die weitere Planung zur SPNV-Reaktivierung der Strecke von Prosselsheim-Seligenstadt nach Volkach-Astheim gegeben.

Die Gesellschafterversammlung hat einstimmig beschlossen, die Firmen KPMG Law und AFRY für die rechtliche und technische Beratung bei der Auswahl eines Generalplaners und eines externen Projektsteuerers zu beauftragen. Die Kommunen Volkach, Eisenheim und Prosselsheim beauftragen für ihre Infrastrukturmaßnahmen ebenfalls diese Büros. Die europaweite Ausschreibung der Projektsteuerung soll schnellstmöglich eingeleitet werden. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress