Niederlande: Maskenpflicht und Abstandsregel an Bahnhöfen entfällt

Ein weiterer Schritt Richtung Normalität in der Corona-Pandemie für Bahnfahrer in den Niederlanden.

In Bahnhöfen im Nachbarland ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung und der vorgeschriebene 1,5-Meter-Abstand zwischen Personen seit Samstag (25.09.2021) keine Pflicht mehr. Die Nederlandse Spoowegen (NS) und der Infrastrukturbetreiber ProRail bauen bis Ende Oktober deshalb nach und nach die entsprechenden Hinweise und Bodenmarkierungen an den Bahnhöfen ab. In Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen bleiben Masken allerdings Pflicht. (jgf/wkz)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress