Niedersachsen: Finanzierungsvertrag für Weddeler Schleife unterzeichnet

(v.l.n.r.) Ralf Sygusch (Verbandsdirektor Regionalverband Großraum Braunschweig), Niedersächsischer Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann, Detlef Tanke (Verbandsvorsitzender Regionalverband Großraum Braunschweig); Foto: Wirtschaftsministerium Niedersachsen.

Deutsche Bahn, Regionalverband Großraum Braunschweig und Land Niedersachsen haben am 20.05.2021 den Realisierungs- und Finanzierungsvertrag zum zweigleisigen Ausbau der Strecke Braunschweig – Wolfsburg zwischen Weddel und Fallersleben – der „Weddeler Schleife“ – unterzeichnet.

Damit können die Arbeiten für den rund 20 km langen Abschnitt wie geplant in der zweiten Jahreshälfte 2021 beginnen. Das Vorhaben ist auch Bestandteil der Planungen des Bundesverkehrsministeriums zum Deutschlandtakt. Land und Region hatten sich seit vielen Jahren für die Umsetzung stark gemacht. Mit der Fertigstellung wird Ende 2023 gerechnet. Die Kosten liegen bei rund 150 Mio. EUR, das Land übernimmt rund 13,5 Mio. EUR und der Regionalverband 12,0 Mio. EUR als Nahverkehrsanteil. Der Bund trägt die restlichen 124 Mio. EUR. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress