Nordamerika: CN gibt „überlegenes“ Übernahmeangebot für Kansas City Southern ab

Die Karten für die Übernahme der Kansas City Southern (KCS) sind neu gemischt.

Am 13.05.2021 gab die Canadian National Railway Company (CN) ein überarbeitetes Übernahmeangebot ab. Dies sieht vor, jede KCS-Stammaktie gegen 200 USD in bar und 1,129 CN-Stammaktien einzutauschen. Das Angebot ist für CN bindend und kann von KCS jederzeit vor dem 21.05.2021, 17:00 Uhr EDT, angenommen werden. Die Transaktion stünde unter dem Vorbehalt der Zustimmung der KCS-Aktionäre sowie der behördlichen Genehmigungen wie der vom Surface Transportation Board. Nach Rücksprache mit den externen Rechts- und Finanzberatern hat der Vorstand von KCS entschieden, dass der überarbeitete Vorschlag von CN ein „Company Superior Proposal“ (überlegenes Übernahmeangebot) gemäß der Definition im Fusionsvertrag von KCS mit Canadian Pacific Railway Limited (CP) von Ende März darstellt. (wkz/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress