NWL: Markterkundung für BEMU-Fahrzeuge

Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) will künftig auf zwölf SPNV-Linien BEMU-Züge einsetzen.

Dazu hat der Aufgabenträger nun die Markterkundung (TED: 2021/S 086-222508) gestartet. Sie richtet sich an Hersteller und Leasinggesellschaften. Der NWL will die Fahrzeuge unabhängig von den Betriebsleistungen ausschreiben und die Finanzierung der Batteriezüge mit einem speziellen Modell unterstützen. Dabei soll der Auftragnehmer voraussichtlich sowohl für die Bereitstellung der Fahrzeuge als auch deren Verfügbarkeit verantwortlich sein. Interessierte können bis zum 24.05.2021 beim NWL formlos ihr Interesse bekunden. Der NWL wird anschließend zu Video-/Telefonkonferenzen einladen. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress