ÖBB-Infrastruktur: 50 neue Instandhaltungsfahrzeuge von Plasser & Theurer

Instandhaltungsfahrzeug von Plasser & Theurer; Quelle: ÖBB Infrastruktur

Nach einer europaweiten Ausschreibung bestellt die ÖBB-Infrastruktur AG 50 neue emissionsarme Hochleistungsinstandhaltungsfahrzeuge bei Plasser & Theurer.

Für knapp 248 Mio. EUR werden vierachsige Elektroturmwagen und Oberbaubahnwagen beschafft; für weitere 46 Stück besteht eine Kaufoption. Die Fahrzeuge sind mit einem innovativen Elektro-Hybrid-Antrieb sowie sechs Steuerwagen ausgestattet und für Bestands- und künftige Neubaustrecken (z. B. Semmering-Basistunnel) geeignet. Sie werden für Montageleistungen sowie Inspektions- und Wartungsarbeiten verwendet. Erste Einsätze auf der neuen Koralmbahn sind bereits Ende 2023 vorgesehen. (as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress