Österreich: KlimaTicket startet am 26. Oktober – mit Einschränkungen

Am 26.10.2021 startet am Nationalfeiertag das 1-2-3-Klimaticket – jetzt „KlimaTicket Now“ genannt, das dann fast österreichweit gültig ist.

Nach eineinhalb Jahren „intensiver Arbeit“ sind die finanziellen Mittel gesichert, „alle gesetzlichen Grundlagen geschaffen“ und (fast alle) notwendigen Verträge mit den Bundesländern, Verkehrsverbünden und Bahnunternehmen verhandelt, so das Klimaministerium. Sechs Bundesländer haben die Verträge bereits unterzeichnet, es fehlen noch der Verkehrsverbund in der Ostregion (VOR) sowie die Bundesländer Burgenland, Niederösterreich und Wien. In Oberösterreich wird parallel zum Klimaticket auch das Regionalticket für das gesamte Bundesland starten. In der regulären Form kostet das KlimaTicket Now (Stufe 3) zum Start 949 statt später 1095 EUR. Ob und wann die Stufen 1 (1 Bundesland für 365 EUR) und die Stufe 2 (2 Bundesländer für 730 EUR) kommen, ist noch offen. Wie der VOR mitteilt, habe man dem Ministerium einen „maßgeschneiderten Vorschlag“ vorgelegt. Der VOR verlangt u.a. eine gleichzeitige Umsetzung aller drei Ticketvarianten und einen ausreichenden Finanzierungsbetrag (es fehlt laut VOR ein „dreistelliger Millionenbetrag“). Laut Presseberichten sollen Niederösterreich und das Burgenland zusammengefasst werden und neben Wien die 1er-Stufe bilden, die 2er-Stufe soll alle drei Bundesländer umfassen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress