PKP Intercity: Wendezüge mit Lokomotiven ausgeschrieben

So stellt sich PKP IC die künftigen Doppelstockzüge vor; Bild PKP IC

Die PKP Intercity sucht neue doppelstöckige Wendezugeinheiten.

Zudem wurde bei dem laufenden Lokomotiv-Verfahren die Abgabefrist verlängert. Der „wettbewerbliche Dialog“ (TED: 2021/S 133-354886) sieht die Beschaffung von 38 siebenteiligen Wendezug-Doppelstockzügen vor und dazu passend 45 Mehrsystemlokomotiven einschließlich deren Wartungsleistungen. Die Teilnahmeanträge müssen bis zum 10.08.2021 vorliegen. Die Angebote sollen dann nach dem Dialog im November/Dezember eingereicht werden, die Auftragsvergabe ist für Januar 2022 geplant. Bei dem Verfahren zur Beschaffung von 63 Mehrsystemlokomotiven (Rail Business vom 07.06.2021) hat die PKP IC die Frist zur Einreichung der Teilnahmeanträge um gut zwei Wochen auf den 30.07.2021 verschoben. Hier sollen dann die Angebote auch im November/Dezember vorliegen, die Auftragsvergabe ist für Februar 2022 vorgesehen. (wkz/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress