Renfe: Vertrag mit Alstom über 152 Cercanías-Züge unterzeichnet

Quelle: Renfe

Die Präsidenten von Renfe und Alstom España, Isaías Táboas bzw. Leopoldo Maestu, unterzeichneten am 26.07.2021 den Vertrag über den Kauf von 152 Cercanías-Zügen im Wert von 1,447 Mrd. EUR.

Der Renfe-Verwaltungsrat hat die Vergabe bereits im März genehmigt (Rail Business vom 08.03.2021 und 29.03.2021). Die 152 Züge der X'Trapolis-Reihe von Alstom mit einer Länge von 100 m bestehen aus Einzeldeck- und Doppelstockwagen mit einer Kapazität von 900 Plätzen. Der Vertrag umfasst auch die Instandhaltung über 15 Jahre. Die Fertigung erfolgt im Alstom-Werk Santa Perpètua de Mogoda. (wkz/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress