Schweden: SJ trennt sich von CFO Rättzén

Die schwedische Staatsbahn SJ hat sich mit sofortiger Wirkung von ihrem CFO Henrik Rättzén getrennt.

Er verlässt auch die Konzernleitung. Als Grund für die Trennung vom Finanzvorstand gibt SJ-Konzernchefin Monica Lingegård „unterschiedliche Auffassungen bei grundsätzlichen Fragen, unter anderem beim Führungsstil“ an. Henrik Rättzén war seit August 2018 CFO der SJ und seit März 2020 stellvertretender CEO. Als Interims-CFO ist Ulf Bertilsson berufen worden. (ho/as)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress