Schweiz: Verlagerung von Schrotttransporten auf die Schiene

SBB Cargo realisiert mit dem Logistikpartner Ultra-Brag AG und der Stahl Gerlafingen AG eine neue und klimafreundliche Transportlösung für Schrott zur Stahlrückgewinnung.

Statt wie bis bisher auf der Straße werden künftig jährlich bis zu 100.000 t Stahlschrott für Stahl Gerlafingen aus dem Ausland logistisch so gesteuert, dass sie auf Abruf per Schiene vom Schweizer Rheinhafen Birsfelden direkt ins Werk Gerlafingen geliefert werden können. Für die temporäre Zwischenlagerung und die Verladung des Stahlschrotts ist die Ultra-Brag AG zuständig. Der Verkehrsstart erfolgte gestern (08.04.2021) ab dem Ultra-Brag-Terminal in Birsfelden Richtung Werk Gerlafingen, der Vertrag läuft bis 2023. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress