Stadtbahn Neckar-Alb: Standardisierte Bewertung muss überarbeitet werden

Nach der Ablehnung der Tübinger Innenstadtstrecke in einem Bürgerentscheid muss die Standardisierte Bewertung für das Gesamtprojekt Regionalstadtbahn Neckar-Alb überarbeitet werden.

Das berichtet der SWR mit Bezug auf eine Sitzung des Zweckverbandes. Erforderlich sei ein neues, funktionierendes ÖPNV-Konzept für die Stadt Tübingen mit einem Umsteigekonzept von der Bahn auf die Tübinger Stadtbusse und der Überarbeitung des Linienkonzeptes. Zudem hat die Verbandsversammlung die Gründung einer Tochtergesellschaft beschlossen. Ihr obliegt zunächst der Kauf der Fahrzeuge, langfristig soll sie die weiteren Ausbauplanungen und den Betrieb betreuen. (jb)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress