Stauden-Verkehrs-GmbH: Insolvenzantrag gestellt

Die Stauden-Verkehrs-GmbH (SVG) aus Augsburg hat einen Insolvenzantrag gestellt.

Das Amtsgericht Augsburg ordnete daraufhin am 11.01.2022 die vorläufige Insolvenzverwaltung an und bestellte Georg Jakob Stemshorn von der Pluta Rechtsanwalts GmbH aus Augsburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Grund für die Antragstellung sind Liquiditätsschwierigkeiten, wie am 14.01.2022 mitgeteilt wurde. Die SVG beschäftigt neun Mitarbeiter, deren Gehälter über das Insolvenzgeld für drei Monate gesichert sind. „Der Geschäftsbetrieb wird uneingeschränkt fortgeführt. Alle Verbindungen werden weiter bedient“, sagt Pluta-Anwalt Stemshorn. Zu den Hintergründen des Insolvenzantrages mehr in Rail Business 4/22. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress