Tarifverhandlungen: DB prüft neue Forderungen der EVG

Die Deutsche Bahn will die Forderungen der Eisenbahngewerkschaft EVG prüfen und die Tarifverhandlungen zeitnah wiederaufnehmen und abschließen.

Die Gewerkschaft hatte am Freitag (01.10.2021) im Rahmen der aktuellen Tarifrunde zusätzliche Forderungen beschlossen. Sie fordert unter anderem eine Corona-Prämie und Änderungen bei der Altersvorsorge. Bereits nach dem Tarifabschluss mit der Gewerkschaft GDL hatte die DB ihre Bereitschaft erklärt, mit der EVG zu verhandeln. „Die EVG hat sich mitten in der Corona-Krise solidarisch gezeigt und im ‚Bündnis für unsere Bahn‘ Verantwortung übernommen. Dies soll sich nun auch im Tarifabschluss wiederfinden“, so DB-Personalvorstand Martin Seiler. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress