Tessin/Schweiz: Plangenehmigungsverfahren für neues SBB-Werk

Am 25.04.2022 wurde das Plangenehmigungsverfahren (PGV) für das neue SBB-Werk in Arbedo-Castione eingeleitet.

Dies sei ein weiterer Meilenstein zum „modernsten und effizientesten Instandhaltungswerk Europas“, teilt die SBB mit. Die Bauphase beginnt 2023. Das neue Werk soll 2026 in Betrieb gehen und rund 360 Arbeits- sowie 80 Lehrplätze bieten. Die Gesamtkosten von 580 Mio. CHF tragen SBB, Kanton Tessin, Stadt Bellinzona und Bund. Schwerpunkt wird die leichte und schwere Instandhaltung neue Triebzüge (Giruno, ETR und Flirt TILO) sein. Das sind laut SBB 92 Fahrzeuge sowie rund 100 Lokomotiven. (as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress