Transdev: OHE übernimmt Wartung bei S-Bahn Hannover

Vertragsunterzeichnung zwischen Hartmut Körbs, Geschäftsführer der Transdev Hannover GmbH (links) und Jost Knebel, Vorstandsvorsitzender der OHE AG (rechts); Quelle: Transdev

Für die Transdev Hannover GmbH (TDH) übernimmt die Osthannoversche Eisenbahnen AG (OHE) der Netinera-Gruppe künftig die Instandhaltung der neuen Züge für die S-Bahn Hannover. 

Der neue Vertrag beginnt am 01.07.2023 und umfasst die Instandhaltung der 64 Flirt 3XL von Stadler sowie die 13 Züge aus dem bisherigen Bestand vom Typ ET 425.5 von Bombardier. Die Laufzeit beträgt 15 Jahre. Die OHE wird dafür ihren Werkstattstandort Celle erweitern und die Zuführungsgleise elektrifizieren. Celle ist Endpunkt der Linien S 6 und S 7. Die DB Regio als bisheriger Betreiber hat eine Werkstatt direkt in Hannover-Leinhausen genutzt. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress