Tschechien: Mehrsystem-Vectron für Messfahrten im ETCS-Netz

Das staatliche tschechische Eisenbahninfrastrukturunternehmen Správa železnic kauft bei Siemens Mobility eine Vectron-Mehrsystemlok.

Sie wird in Herbst 2021 geliefert und bei der Diagnose des Schienennetzes einschließlich ETCS eingesetzt. Die Lokomotive ist mit dem ETCS-Signalsystem Level 2 Baseline 3.4 ausgerüstet und soll nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch in Nachbarländern bei Test- und Messfahrten in Grenzabschnitten eingesetzt werden. Die Lok wurde im Werk München-Allach gefertigt und diente Siemens-Mobility bisher zur Erprobung. (wkz/as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress