VDV: Öffentlicher Verkehr mit hohem wirtschaftlichem Faktor

„Jeder Euro direkte Wertschöpfung bei den Unternehmen des öffentlichen Verkehrs ist mit weiteren 2,10 EUR Wertschöpfung für die Bundesrepublik verknüpft.“

Zu diesem zentralen Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Conoscope GmbH in Kooperation mit dem Kowid Leipzig im Auftrag des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Untersucht wurden die volkswirtschaftlichen Effekte des öffentlichen Verkehrs in Deutschland. Dazu wurden umfangreiche Daten bzgl. Einkaufsstruktur, bezogener Lieferungen und Leistungen, Personalaufwand und finanzieller Kennzahlen aus einer repräsentativen Stichprobe von insgesamt 30 Verkehrsunternehmen bundesweit wissenschaftlich erhoben und ausgewertet. Insgesamt gehen auf die Branche knapp 41,6 Mrd. EUR Einkommen zurück, davon 17,4 Mrd. EUR direkt, 15,6 Mrd. EUR indirekt und weitere 8,6 Mrd. EUR auf induzierter Ebene. Dies entspricht laut VDV rund 2,2 % der gesamten Bruttowertschöpfung Deutschlands. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress