Verkehrspolitik: VDV fordert ÖPNV-Sonderprogramm der Bundesregierung

Angesichts der Diskussionen um Luftreinhaltung und Fahrverbote fordert der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) von der neuen Bundesregierung deutliche und sofortige Maßnahmen für eine Verkehrswende.

Vor allem für Ballungsgebiete und Großstädte sei ein Sonderprogramm für den Ausbau und für die Modernisierung des ÖPNV nötig, um den Nahverkehr dort noch attraktiver und umweltfreundlicher zu gestalten. In seiner Sitzung am 13./14.11.2017 in Hamburg wird das VDV-Präsidium ein ÖPNV-Sonderprogramm als Forderung an die neue Bundesregierung beschließen. Die Inhalte stellt der VDV am 14.11.2017 der Öffentlichkeit vor. (as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress