Via Köseköy/Türkei: ÖBB RCG und Pasifik Eurasia bringen Güter gemeinsam nach Asien

Quelle: ÖBB

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) und Pasifik Eurasia haben eine neue Partnerschaft zur Entwicklung des Schienengüterverkehrs über das türkische Terminal Köseköy geschlossen.

Die Kooperation soll die Verbindung Europa–Asien für Transporte in die Türkei sowie weiter in GUS-Staaten (Aserbaidschan, Kasachstan, Usbekistan) und nach China stärken. Pasifik Eurasia befördert Güter aus Asien nach Köseköy; dort übernimmt RCG und bringt diese nach Europa – und umgekehrt. RCG bietet derzeit zehn Rundläufe pro Woche in die Türkei zum Terminal Halkali an. Diese Züge werden künftig auch Köseköy auf der asiatischen Seite anfahren. Das dortige Terminal ist eines der 19 Logistikzentren von TCDD und wird von Pasifik Eurasia betrieben. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress