Vossloh: Schienenbefestigungssysteme für Hochgeschwindigkeitsstrecke in Ägypten

Vossloh hat einen wirtschaftlich und strategisch „bedeutenden“ Auftrag für die Lieferung von Schienenbefestigungssystemen für eine neue Hochgeschwindigkeitsstrecke im Norden Ägyptens gewonnen.

Im Auftrag der staatlichen Gesellschaft National Authority for Tunnels (NAT) werden die Küstenstadt El-Alamein und die am Suezkanal gelegene Stadt Ain Suchna verbunden. Zudem ist eine Schnellbahnverbindung zwischen El-Alamein und Marsa Matruh vorgesehen, sodass die geplante zweigleisige Strecke eine Gesamtlänge von rund 660 km umfassen wird. Die Auslieferung der Schienenbefestigungssysteme durch Vossloh soll bereits im laufenden Jahr beginnen, mit der Fertigstellung des Projekts ist im Jahresverlauf 2024 zu rechnen. Der Auftrag mit einem Volumen von mehr als 40 Mio.EUR wird von der Tochtergesellschaft Vossloh Fastening Systems GmbH mit Sitz in Werdohl ausgeführt. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress