VRR: Fördermittel für Tram-Neubau zum ehemaligen Opel-Werk

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) fördert das Neubauvorhaben der Bogestra für den Straßenbahnanschluss des ehemaligen Opel-Werkes.

Dort entsteht derzeit das Gewerbegebiet Mark 51/7. Der VRR stellt nach §12 ÖPNVG NRW knapp 4,4 Mio. EUR zur Verfügung. Für die rund 1 km lange Stichstrecke mit zwei neuen Haltestellen, die künftig von der Linie 302 bedient wird, haben die Vorarbeiten bereits begonnen. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress