Wasserstofftechnologien: BMWi und BMVI fördern 62 Großprojekte

Das Bundeswirtschafts- und das Bundesverkehrsministerium haben heute 62 Wasserstoff-Großprojekte ausgewählt, die im Rahmen eines gemeinsamen europäischen Wasserstoffprojekts IPCEI (Important Projects of Common European Interest) staatlich gefördert werden sollen.

Für die 62 deutschen Projekte stehen über 8 Mrd. EUR an Bundes- und Landesmitteln zur Verfügung. Sie bilden „die gesamte Wertschöpfungskette ab – von der Wasserstofferzeugung, über den Transport bis hin zu Anwendungen in der Industrie“, heißt es in der Pressemitteilung der Ministerien. Das Verkehrsministerium fördert zwölf Vorhaben im Mobilitätssektor. „Diese betreffen die Entwicklung und Herstellung von Brennstoffzellen-Systemen und Fahrzeugen – vom Pkw über den LKW bis hin zu Kommunalfahrzeugen“. Unmittelbare Bahnprojekte finden sich in der Liste nicht. (as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress