ZVNL: Fahrzeugpool für BEMU in Gründung

Der ZVNL (Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig) hat die Gründung einer Fahrzeugpool GmbH auf seiner Verbandsversammlung am 30.11.2021 beschlossen.

Diese wird mit Strukturwandel-Fördermitteln 16 batterieelektrische Züge (BEMU) erwerben und an ein Bahnunternehmen für den Einsatz auf der nichtelektrifizierten Strecke Leipzig – Grimma – Döbeln verpachten. Die neue S-Bahnlinie S 1 soll im Vergabeverfahren „MDSB2025plus“ vergeben werden, dass der ZVNL „in den nächsten Tagen“ starten will. Der Betrieb soll im Dezember 2025 aufgenommen werden. Auch welche BEMU letztlich angeschafft werden, wird in dem Vergabewettbewerb MDSB2025plus ermittelt. Die neue GmbH mit zwei Mitarbeitern wird von ZVNL-Geschäftsführer Bernd Irrgang als Geschäftsführer geleitet. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress