Brasilien: Siemens von Aufträgen ausgeschlossen

Das Bundesgericht in Brasilien hat Siemens für fünf Jahre von öffentlichen Aufträgen sowie von Aufträgen der Post ECT ausgeschlossen.

Das Gericht hat Ende Januar entschieden, dass der bereits im August 2013 beschlossene Ausschluss rechtswirksam wird. Dies ist die Strafe für die Korruptionsfälle. Nun hat der Konzern dagegen Klage eingereicht. Der Umsatz in Brasilien steuert rund 2,5 % zum Gesamtumsatz des Konzerns bei. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress