Thüringer Waldbahn Gotha: Steinbrück scheitert mit Widerspruch

Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat den Widerspruch des Busunternehmens Steinbrück gegen die gewünschte Übernahme und Umstellung der Thüringer Waldbahn auf Busbetrieb zurückgewiesen.

Bezweifelt wird insbesondere, dass Steinbrück den Busverkehr eigenwirtschaftlich betreiben könne. Nach Auffassung der Behörde sei die Behauptung, das Defizit durch eine deutliche Einnahmenverbesserung (rund 17 %) ausgleichen zu können, widerlegt. (jb)

 

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress