Dänemark: DSB beschafft Vectron-Loks

Die Dänischen Staatsbahnen DSB haben sich im Vergabeverfahren zur Beschaffung neuer E-Loks für Siemens entschieden. Dies teilte die Bahn heute (13.03.2018) mit.

Der Vertrag umfasst die feste Bestellung von 26 Vectron-Loks mit der Option auf 18 weitere Lokomotiven. Außerdem wird Siemens für zehn Jahre die übergeordnete Verantwortung für die Instandhaltung der Lokomotiven tragen. Hier besteht eine Option auf eine Verlängerung um einmalig fünf Jahre. Der Vertrag muss noch vom Finanzausschuss des Parlaments genehmigt werden. Die Lokomotiven sollen ab 2021 hauptsächlich vor den Doppelstockzügen auf Seeland (113 Doppelstockwagen) eingesetzt werden und die älteren Lokomotiven der Baureihen ME und EA ablösen. Die DSB hatten in ihrem Lastenheft verlangt, dass es sich bei den Lokomotiven um eine Standard-Baureihe handeln muss, die sowohl bei dem dänischen als auch bei dem deutschen und dem schwedischen Stromnetz eingesetzt werden kann. Die Vectron der DSB werden für 25 kV und 15 kV AC ausgelegt und bekommen die Sicherungssysteme ETCS, STM-DK sowie PZB/LZB. (hz/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress