Slowenien: Ergebnis deutlich verbessert

Die slowenische Staatsbahn SŽ konnte 2017 ihr Ergebnis 2017 deutlich verbessern.

So stieg der Umsatz der SŽ-Gruppe um 2,1 % auf 516 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg um 26 % auf 31 Mio. EUR und der Jahresüberschuss lag bei 29 Mio. EUR. Die Finanzverbindlichkeiten sanken um 36 % auf 89 Mio. EUR. Die SŽ redchnet bis 2023 mit einem Fahrgastzuwachs um 30 % auf 20 Millionen. (cm)
 

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress