Tschechien: West-Ost-Korridor ferngesteuert

Seit Mitte Juni werden der Knoten Plzen und der Abschnitt Bohumin – Mosty u Jablunkova (Grenzbahnhof zur Slowakei) ferngesteuert.

Damit kann das staatliche Infrastrukturunternehmen SZ (Sprava zeleznic) den gesamten West-Ost-Korridor Cheb – Prag – Prerov – Bohumin – Slowakei au den zwei Fernsteuerzentralen Prag (westlicher Teil) und Prerov (östlicher Teil) überwachen. Weitere Fernsteuerbereiche sind Brünn – Breclav – Grenze zu Österreich, Breclav – Prerov und Prag –Olbramovice als Teil der Strecke nach Ceske Budejovice. Die Fernsteuerung aus Prag für den Abschnitt Usti nad Orlici – Lichkov (Grenzbahnhof nach Polen) soll bald freigeschaltet werden. (mf/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Article Redaktion Eurailpress
Anzeige
Article Redaktion Eurailpress