Niederlande: ProRail, Lineas und Alstom testen automatisches Rangieren nach GoA4

Rangierdiesellok von Lineas; Quelle: Pro Rail

Der niederländische Infrastrukturbetreiber ProRail wird zusammen mit der Güterbahn Lineas und Alstom einen Versuch zum automatischen Rangieren unternehmen.

Ziel ist es zu zeigen, wie angesichts der steigenden Nachfrage nach Rangierbetrieb durch vollautomatische Züge der Betrieb optimiert werden kann. Die Tests zu ATO (Automatic Train Operation) sollen 2021 auf dem höchsten Automatisierungsgrad GoA4 in einem Rangierbahnhof durchgeführt werden. Alstom wird eine Rangierdiesellok von Lineas mit automatischer Steuerungstechnik und einem intelligenten Hinderniserkennungs- und Detektionssystem ausrüsten. Aufgaben wie Anfahren und Anhalten, Kuppeln von Waggons, Traktions- und Bremssteuerung sowie Notfallmanagement werden vollständig automatisiert. (wkz/as)

Fahrzeuge & Komponenten
Article Redaktion Eurailpress
Anzeige
Article Redaktion Eurailpress