Schwebebahn Wuppertal: Kein Betrieb in der Woche – Klage wird vorbereitet

Die GTW 2014 machen seit Anbeginn laut WSW Probleme; Quelle: C. Müller

Bei der Wuppertaler Schwebebahn sind deutliche Schäden an den Rädern (Laufflächen) und den Schienen jüngst festgestellt worden.

Daher wird der Betrieb nach den Sommerferien ab dem 11.08.2020 nur noch samstags und sonntags erfolgen – montags bis freitags werden Busse eingesetzt. Diese Einschränkung wird laut Betreiber WSW „voraussichtlich bis zum Sommer 2021“ bestehen bleiben. Die WSW klagt seit vier Jahren über Mängel im Zusammenhang mit den neuen Fahrzeugen vom Typ GTW 2014. Lieferant ist die Kiepe Electric. Nun bereitet die WSW eine Klage wegen Schlechterfüllung und Schadensersatz vor, der Aufsichtsrat des Betreibers hat dies auf einer Dringlichkeitssitzung am 02.07.2020 entschieden. Mehr zu den Problemen der Schwebebahn in Rail Business 30/20. (cm)

Betrieb & Services
Article Redaktion Eurailpress
Anzeige
Article Redaktion Eurailpress