Deutsche Bahn: Zweistundentakt nach Brüssel

Künftig fährt die DB mit dem ICE alle zwei Stunden nach Brüssel; Foto: DB AG/U. Miethe

Ab sofort erweitert die Deutsche Bahn wochentags ihr Angebot zwischen Frankfurt/Main und Brüssel um eine zusätzliche Verbindung zur Mittagszeit und schafft damit einen durchgängigen Zweistundentakt zwischen beiden Städten.

Damit verkehren die ICE bis zu sieben Mal pro Tag und Richtung zwischen den Metropolen. „Mehr als 1,2 Millionen ICE-Reisende waren im letzten Jahr zwischen Frankfurt und Brüssel unterwegs. Das ist Rekord und für uns Grund, das Angebot auszuweiten“, erklärt Michael Peterson, Vorstand Marketing DB Fernverkehr. Die neuen Mittagsverbindungen starten künftig täglich um 12.29 Uhr ab Frankfurt/Main Hbf und um 12.25 Uhr ab Brüssel Midi. Ab dem 28.04.2019 wird das Angebot sonntags bis November um eine weitere Verbindung ergänzt (20.16 Uhr ab Frankfurt/M. Hbf /20.25 Uhr ab Brüssel Midi). (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress