Güterverkehr: Brohltalbahn fährt Kalk für Rhein-Cargo

Kalkzug der Brohltalbahn; Quelle: Brohltalbahn

Seit dem 29.04.2019 befördert die Brohltal-Schmalspureisenbahn Betriebs-GmbH im Auftrag der Firma RheinCargo aus Neuss dreimal pro Woche Güterzüge mit Kalkgestein zwischen Kerkerbach und Neuwied.

Die Züge im Lahntal bestehen in der Regel aus 11 bis 12 sogenannten „Tad“-Wagen und werden montags und mittwochs leer in Richtung Kerkerbach befördert. Mittwochs nachmittags sowie freitags kehren die beladenen Waggons dann an den Rhein zurück, wo sie zu einem Ganzzug aus 23 Wagen zusammengestellt und von der RheinCargo nach Duisburg weiterbefördert werden. Den Gewinn der Ausschreibung sieht die Brohltalbahn als Erfolg für die 25 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze in Brohl-Lützing. (wkz/ici)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress