Das Portal der Bahnbranche

Österreich: ÖBB-Außerfernbahn bald elektrisch, DB dieselt weiter

Zwecks Elektrifizierung des österreichischen Abschnitts von Reutte in Tirol bis zur Staatsgrenze bei Schönbichl wird die Außerfernbahn zwischen Reutte und Pfronten-Steinach (D) vom 16.03. bis 26.04.2019 und vom 14.09. bis 03.11.2019 gesperrt.

Ab Ende 2019 sind mit dem 14,4 km langen Abschnitt dann alle ÖBB-Strecken in Tirol elektrifiziert (459 km). Da der SPNV Kempten–Pfronten–Reutte aber grenzüberschreitend von DB Regio mit Dieseltriebzügen abgewickelt wird, kommt der neue Fahrdraht nur dem ÖBB-Güterverkehr bis Vils zugute. Es gebe keinerlei Pläne, die deutsche Anschlussstrecke ebenfalls zu elektrifizieren, zitiert die Tiroler Tageszeitung den Münchner DB-Sprecher Lindemair. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress