Rolls-Royce/MTU: Training Center für PowerPacks in Großbritannien

Rolls-Royce hat in Großbritannien ein neues Schulungszentrum für Bahn-Antriebe der Marke MTU eröffnet.

Am Standort East Grinstead wird technisches Personal von Nutzern, Händlern und Distributoren sowie eigene Service-Techniker in der Handhabung und Wartung der PowerPacks der MTU-Baureihe 1600 geschult. Mehr als 50 Techniker können die drei- bis fünftägigen Intensivkurse pro Jahr durchlaufen. Wichtigster Kunde und Partner ist zunächst Hitachi Rail: Dessen Hochgeschwindigkeitszüge der Class 800, 801 und 802 sind mit MTU-PowerPacks der Baureihe 1600 ausgestattet. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress