Schweiz: BAV veröffentlicht Bericht zur Qualität im regionalen Personenverkehr

Zum dritten Mal hat das Bundesamt für Verkehr (BAV) heute (21.05.2019) seinen Bericht zur Qualität im regionalen Personenverkehr veröffentlicht.

Züge, Busse und Haltestellen sind in der Regel in ordentlichem Zustand, Billett-Entwerter und Automaten funktionieren und die Sitze sind mehrheitlich in Ordnung. Verbesserungspotential besteht bei der Information der Kundinnen und Kunden und der Sauberkeit, vorab bei den Haltestellen. Das BAV überprüft anhand des Qualitätsmesssystems Regionaler Personenverkehr (QMS RPV) die für alle Bereiche festgelegten Mindeststandards: In der Gesamtbeurteilung verfehlen rund 12 Prozent (2017: 13 Prozent) der Unternehmen den Mindeststandard bei den Bussen, bei den Zügen sind es rund 23 Prozent (unverändert) und bei den Haltestellen rund 24 Prozent (40 Prozent) der Unternehmen. (wkz/ici) 

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress