Großbritannien: LNER hat Einsatz der Azuma-Züge begonnen

Azuma-Zug von LNER; Quelle: LNER

Die neuen Hochgeschwindigkeitstriebzüge „Azuma“ (japanisch: Osten) der London North Eastern Railway (LNER) haben heute (15.05.2019) den planmäßigen Betrieb zwischen London King's Cross und Leeds auf der East Coast Main Line aufgenommen.

Morgen soll der Planbetrieb nach Hull starten. Aufgrund von Zulassungsproblemen begann der Fahrgasteinsatz der 23 bimodalen (diesel-elektrischen) Class 800 des Herstellers Hitachi mit etwa fünf Monaten Verzögerung; ursprünglich war Dezember 2018 geplant. Die restlichen 42 rein elektrischen Züge Class 801 sollen bis Ende 2020 geliefert werden, so dass LNER dann alle überalterten IC125 und IC225 auch auf den Strecken von London nach York und Edinburgh ersetzen kann. (rl/as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress