Schleswig-Holstein: 55 Batterie-Flirt mit Wartung für rund 600 Mio. EUR

FLIRT Akku-Triebzug; Quelle: Stadler

Etwa 600 Mio. EUR – das zahlt das Land Schleswig-Holstein an Stadler als Gewinner des XMU-Vergabeverfahrens.

Bestellt wurden dafür 55 zweiteilige Flirt mit Batterieantrieb, deren Instandhaltung über 30 Jahre sowie die Option auf bis zu 50 weitere Fahrzeuge. Die Fahrzeuge sollen beginnend ab Ende 2022 in den bisher mit Diesel-Fahrzeugen betriebenen SPNV-Netzen Nord und Ost zum Einsatz kommen. Die Flirt bieten 124 Sitzplätze und zwei Mehrzweckbereiche. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress