Ungarn: ETCS Level 2 gen Ostungarn

Thales Austria wird zusammen mit der ungarischen Tochter Thales Rail Signalling Solutions die 53 km lange Strecke zwischen Rákos nahe Budapest und dem ostungarischen Hatvan mit ETCS Level 2 ausrüsten.

Teil der Aufgaben ist u.a. die Installation von 73 neuen Weichenantrieben sowie von 23 neuen Bahnübergangstechniken. Das Gebot von Thales lag bei 23,56 Mrd. HUF (76,5 Mio. EUR), Mitbieter war ein Konsortium der ungarischen und österreichischen Tochtergesellschaften von Siemens. Das Projekt wird weitgehend über das europäische Förderinstrument Connecting Europe Facility (CEF) finanziert. (nov-ost/cm)
 

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress